Titelbild: Institut für Musikwissenschaft

Mit ca. 100 Studierenden und über 20 Mitarbeitenden bietet das Institut ein familiäres Umfeld, das während des Studiums eine persönliche Betreuung gewährleistet. Intime Atmosphäre schliesst jedoch überregionale Ausstrahlung und internationales Flair nicht aus: Es besteht eine rege Zusammenarbeit mit den Instituten für Musikwissenschaft der Universitäten Fribourg, Zürich, München, Salzburg, Graz, Pavia und Rom. Wer Lust hat, ein Semester im Ausland zu verbringen, ist an unseren Partnerinstituten herzlich willkommen!
Ausserdem kooperieren wir mit der Hochschule der Künste Bern sowie dem Institut für Theaterwissenschaft der Universität Bern. Und dies keineswegs zufällig: Ein besonderer Schwerpunkt unseres Instituts liegt auf dem Gebiet des Musiktheaters. Schweizweit einzigartig ist die gezielt aufgebaute Sammlung seltener Notenausgaben von Opern des 19. und 20. Jahrhunderts. Neben der umfangreichen Bibliothek steht den Studierenden eine Phonothek mit ca. 6.500 Tonträgern zur Verfügung.

News und Veranstaltungen

Phonotheksapéro

Am nächsten Dienstag, 24.05., treffen wir uns ab 17:00 Uhr in der Phonothek (Mittelstrasse 43, Raum 048) zum gemeinsamen Anstossen, Plaudern und Platten hören.

SMG-Vortrag vom 25.05.

Am Mittwoch, 25. Mai 2022 (ab 18.30 Uhr), feiert die SMG der Sektion Bern ihr 100-jähriges Jubiläum! Zu diesem Anlass dürfen wir in der Burgerbibliothek Christoph Riedo zu seinem interessanten Vortrag '«frauen zimmer der statt so liebhaber und meister der music sind» - Singende Frauen im Stand Bern um 1700' begrüssen. Eine Abrundung und Spezialität erhält der Event durch ein anschliessendes Kurzkonzert und einen Jubiläumsapéro.

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen