Workshop - 15. & 16. November 2019

 

 

Frauen als Mäzeninnen: Gender, Kunstpatronage und Kulturtransfer zwischen 19. und 20. Jahrhundert

Der Workshop Frauen als Mäzeninnen stellt sich erstmals der Aufgabe, über die Wechselbeziehungen zwischen Produktion, Konsum und Verbreitung von Kunst und Musik durch Frauen sowie deren transnationale Netzwerke nachzudenken. Die Konzentration auf ausgewählte, konkrete Beispiele von bedeutenden Mäzeninnen erlaubt eine gleichrangige und komparative Berücksichtigung der Entstehung und Entwicklung der weiblichen Patronage in West- und Ost-Europa (mit besonderem Fokus auf Italien, Frankreich, Schweiz, Spanien und Russland) mit einem Ausblick auch auf die transatlantischen Zusammenhänge. Untersucht wird, inwieweit das europäische und aussereuropäische Sozial- und Kulturumfeld um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert von Initiativen der Mäzeninnen geprägt wurde.

 

Women as Patrons: Gender, Patronage and Cutural Transfer at the turn of the 20th century

The workshop Women as Patrons aims to foster an interdisciplinary dialogue about the role of women in the patronage system, and for the dissemination and management of music and arts at the turn of the 20th century. Taking into account previous patterns of female patronage along history, this workshop seeks to explore the emergence of a highly empowered network of women in regard to various aspects of musical and cultural life during an economical changing moment characterised by the expansion of capitalism and the second wave of colonialism. The goal of this workshop is to define gender patterns of the promotion of music and arts at that time; going beyond individual and local experiences but being focused on the networks, the transnational exchanges, and cultural transfers operated around those cultural processes.

 

Konferenzort / Conference Venue: Institut für Musikwissenschaft, Universität Bern, Mittelstrasse 43, 3012 CH-Bern, Seminarraum 120. 

 

Vorträge von/Presentations by

Prof. Dr. Francisco Javier Albo, Georgia State University, Atlanta

Prof. Dr. Teresa Cascudo, Universidad de La Rioja, Logroño

Prof. Dr. Annegret Fauser, North Carolina University, Chapel Hill

Prof. Dr. Anselm Gerhard, Universität Bern, Institut für Musikwissenschaft

Prof. Dr. Sylvia Kahan, City University, New York

Prof. Dr. Jann Pasler, University of California, San Diego

Prof. Dr. Bullock Philip Ross, University of Oxford, Oxford

Dr. James Keating, University of South Wales, Sydney

Dr. Ascensión Mazuela-Anguita, Universidad de Granada, Granada

Dr. Martin Rempe, Universität Konstanz, Konstanz

 

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos/Participation in the Workshop is free of charge

Conference Organizers/Organisatorinnen