Aktuell

Reading Group Renaissance Studies

Nächster Termin : Dienstag, den 18. Dezember, 18:00 Uhr, Mittelstrasse 43, Raum 111. 

Im Herbstsemester 2018 behandelt die Gruppe in drei Sitzungen die Verortung der „Chanson“ während der Renaissance. Eine erste Sitzung wird den verschiedenen Definitionen der Gattung auf der Grundlage von zentralen Forschungspositionen gewidmet sein. Zudem werden Fragen der Funktion und der Einschreibung in geographische und soziologische Rahmen diskutiert. Die zweite Sitzung fokussiert theoretische Belange, so wie sie von zeitgenössischen Traktaten oder Aufführungsund Kompositionstechniken vermitteln werden. Die letzte Veranstaltung konzentriert sich auf Clément Janequins Chanson Le chant des oyseaux im Besonderen und auf die ornithologische Thematik in der Französischen Chanson im Allgemeinen. 

  • CARON, Philippe, « Le Chant des oyseaux de Janequin : un coffre sémantique à plusieurs fonds », in : HALÉVY, Olivier, HIS, Isabelle, & VIGNES, Jean (éd.), Clément Janequin, un musicien au milieu des poètes, Paris, Société Française de Musicologie, 2013, pp. 23-34.

  • SCHMUSCH, Rainer, « Der anamnetische Rhythmus – "Le chant des Oyseaulx" in Clément Janequins Triptychon von 1528 », « L'esprit français » und die Musik Europas, 2007, pp. 246-268.

  • ORDEN, Kate van, « Sexual Discourse in the Parisian Chanson : A Libidinous Aviary », Journal of the American Musicological Society, vol. 48, n° 1, 1995, pp. 1-41. 

Anmeldung : luc.vallat@musik.unibe.ch

 

SMG-Veranstaltungen

Veranstaltungsprogramm HS 2018

Das Veranstaltungsprogramm der Schweizerischen Musikforschenden Gesellschaft, Sektion Bern für das Herbstsemester 2018 ist jetzt verfügbar.

Semesterprogramm HS 2018